Schaumstoffe

Polster, egal welcher Art, werden nahezu immer aus Schaumstoffen hergestellt. Schaumstoff ist langlebig, schadstofffrei und lässt sich individuell für jede gewünschte Sitz- oder Liegesituation in Form und Konsistenz, d. h. in Elastizität bzw. Härte anpassen.

Entsprechend den empfehlenswerten Nutzungen ist Schaumstoff in vorgefertigten Formen wie Platten, Rollen und auch in strukturierter Form (z. B. für Akkustikwände) erhältlich und wird von uns zudem nach vorgegebenen Maßen oder Schablonen zugeschnitten.

 

PUR Schaumstoffe

Dieses sind Weichschaumstoffe aus Polyurethan, die unter Verwendung des Treibmittels Kohlensäure aus Pol und Isocyanat hergestellt werden. Die für die Herstellung des Schaums verwendeten Rohstoffe enthalten weder Monomere, freies TDI, Formaldehyd noch Asbest. PUR-Schaum ist physiologisch wie toxologisch unbedenklich. Eigenschaften: PUR-Schaum hat ein geringes Gewicht, ist sehr offenporig, und bietet daher eine hohe Luftdurchläsigkeit. Wärme- und Freuchtigkeitsstauungen werden verhindert, sodass ein gutes Mikroklima entsteht. Staub kann nicht in den Schaum eindringen, sodass er empfehlenswert für Hausstauballergiker ist. PUR-Schaum zeichnet sich durch hohe Formbeständigkeit und Elastizität aus. Untersuchungen über mehrere Jahre und Dauernutzung haben ergeben, dass sich nahezu keine Mulden im Schaumstoff bilden. PUR-Schaumstoff sollte über den Hausmüll entsorgt werden. Unsere PUR-Schäume sind nach ÖKOTEX-Standard 100 zertifiziert (Nutzung für Säuglinge).

 

Kaltschaum

Kaltschaum besteht ebenfalls aus Polyurethan (PUR). Anstelle von Dialkoholen wird jedoch zur Verbindung Polyether verwendet, um größere Poren zu erhalten. Dadurch wird die Belüftung und die Durchlässigkeit von Feuchtigkeit verbessert. Der Begriff Kaltschaum resultiert aus dem geringeren Wärmebedarf bei der Herstellung gegenüber dem herkömmlichen PUR-Heißschaum. Kaltschaum ist weitaus elastischer als herkömmlicher PUR-Schaum und wird als HR-Schaum bezeichnet - abgeleitet von »high-resilent« (hochelastisch).

 

Viscoselastischer Schaum

Dieser Schaum bietet eine besondere, wärmeabhängige Druckentlastung, d. h. Nachgiebigkeit. Der Schaum passt sich unter Einwirkung von Wärme und Gewicht genau an und kommt daher speziell bei Matratzen zum Einsatz. Dieses mittlerweile bewährte Material wurde in zahlreichen Kliniken und Schlaflabors mit hervorragenden Ergebnissen hinsichtlich der Schlafqualität getestet. Daher wird er auch bei Krankenpflege und Therapie bei diversen Indikationen eingesetzt. Eigenschaften: Viscoseschaum ist atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und bakterien- und staubfrei - somit optimal für Allergiker.

 

Verbundschaum

Verbundschaumstoff ist ein Recyclingproduk, für welches neue, bzw. nicht gebrauchte Schneideabfälle zu Flocken verarbeitet werden. Diese werden mittels eines PUR-Bindemittels verklebt und zu Blöcken gepresst. Diese zeichnen sich durch eine hohe Festigkeit aus und sind sehr temperaturbeständig. Sie werden vorzugsweise zur Schalldämmung und Absorption von Schwingungen und Stößen eingesetzt.